Projektleiter:in Afrika Kooperation (m/w/d)

  • Berlin, Deutschland

    Arbeitsort

  • Vollzeit

    Job Level

  • Arbeitsbeginn : Ab sofort

    Arbeitsbeginn

  • Bewerbungsfrist: Laufend

Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektleiter/in Afrika Kooperation (m/w/d) in Vollzeit (oder Teilzeit mit ca. 80 Prozent)

Als Projektleiter/in Afrika Kooperation steuern Sie die Projektaktivitäten der beginnenden Kooperation mit Afrika.

In einem ersten, auf zwei Jahre angesetzten Projekt mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH helfen Sie im Konsortium dabei ein Netzwerk afrikanischer Denkfabriken zur Dekarbonisierung des Verkehrs auf dem Kontinent zu entwickeln. Dies umfasst sowohl die Beratung politischer Entscheidungsträger in Partnerländern als auch die Bildung von interdisziplinären Netzwerken, die Entwicklung internationaler Kommunikationsstrategien und die Gestaltung von wissenschaftlichen Dialogformaten. Das Ziel dabei ist es, Kapazitäten für einen ganzheitlichen Ansatz zur Dekarbonisierung des Verkehrs aufzubauen und den lokalen Diskurs zu stärken, damit die Länder ihre Ambitionen steigern und ihre Beiträge zum Pariser Klimaabkommen erfüllen oder sogar erhöhen können. Besonderes thematisches Augenmerk liegt in der Entwicklung und Koordination eines internationalen Austauschprogramms für junge Expert/innen des Kontinents.

Aufgabengebiet:

Zu Ihren Aufgaben zählt es, den aktuellen Forschungsstand zu ausgewählten Themen als Wissensgrundlage für die Beratung in Zusammenarbeit mit den Konsortialpartnern aufzubereiten. Sie betreuen Forschungsnehmer/innen in der Erstellung von Studien zu diesen Themen bzw. erstellen auch selbst Kurzstudien. Sie unterstützen die Beiträge von Agora Verkehrswende für die Projekte und koordinieren die Zusammenarbeit mit den Projektpartnern. Darüber hinaus sind Sie in der Beratung politischer Entscheidungsträger aktiv und betreuen relevante wissenschaftliche und andere Organisationen vor Ort und organisieren die Fortbildung ausländischer Partner in Deutschland. Weiterhin helfen Sie mit, die Ergebnisse in Debatten zum Thema einzubringen, sowohl in der Fachöffentlichkeit als auch im internationalen sowie nationalen politischen Diskurs.


Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurs-, Umwelt-, Politik- oder Verkehrswissenschaften oder vergleichbare akademische Qualifikationen,
  • Berufserfahrung im Klima- und Umweltschutz im Verkehr sowie im Bereich der
  • internationalen Klimaschutzpolitik, sowie einschlägige Erfahrungen im Bereich der internationalen Zusammenarbeit bzw. Politikberatung, wobei Auslandserfahrung von Vorteil ist,
  • nachweisliches Interesse an interkulturellem und interdisziplinärem Austausch, wobei Afrika-Erfahrung von Vorteil ist,
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, hohe Motivation und Belastbarkeit und die Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen,
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Interesse an der Arbeit in inter­und transdisziplinären Gruppen sowie im interkulturellen Kontext,
  • verhandlungssichere Deutsch— und Englischkenntnisse, Kenntnisse in weiteren Fremdsprachen sind erwünscht,
  • hervorragende Anwenderkenntnisse von MS-Office-Produkten wie Word, Excel und PowerPoint.

Wir bieten Ihnen:

  • die Chance, in einem hochprofessionellen, engagierten Team an einer der wesentlichen globalen Zukunftsaufgaben mitzuwirken,
  • einen attraktiven Vollzeit-Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und in einer kooperativen Arbeitsatmosphäre,
  • einen zunächst bis zum 31.12.2024 befristeten Arbeitsvertrag, mit der Option auf Verlängerung.

Weitere Informationen über Agora Verkehrswende unter: www.agora-verkehrswende.de.

Möchten Sie die globale Verkehrswende mitgestalten, eigene Ideen einbringen sowie Erfahrungen aus dem Ausland in den nationalen Klimadiskurs einspeisen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung (ohne Bild), die Sie in einer einzigen PDF-Datei mit Hilfe dieses Cloudlinks hochladen:

Bitte verwenden Sie als Dateinamen die Bezeichnung „PL_Internationale Verkehrswende_Afrika_Nachname” und geben Sie in der Bewerbung Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellungen an.

Bei Rückfragen steht Ihnen Clara Bartz unter clara.bartz@agora-verkehrswende.de oder telefonisch unter +49 (0)151 15 97 94 80 zur Verfügung.

Veröffentlicht am: 16.09.2022

Jobs dieser Organisation