Referent:in (w/m/d) Beteiligung und Organisationspolitische Grundsatzfragen

  • Berlin, Deutschland

    Arbeitsort

  • Vollzeit

    Job Level

  • Arbeitsbeginn : Ab sofort

    Arbeitsbeginn

  • Bewerbungsfrist : 26.02.2024

    Bewerbungsschluss

Der SPD-Parteivorstand besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat Beteiligungsprozesse, Abteilung Beteiligung, befristet bis zum 31.01.2026 eine Stelle als

Referent:in (w/m/d) Beteiligung und Organisationspolitische Grundsatzfragen

Dienstort ist das Willy-Brandt-Haus in Berlin. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit.

Die Mission:

Die SPD ist die modernste Mitgliederpartei und will dies bleiben. Denn wir wissen: Unsere Mitglieder sind eine Macht. Nur mit unseren Mitgliedern können wir Wahlen gewinnen. Nur, wenn wir mehr werden, bleiben wir stark. Wir wollen als Partei auf jeder Gliederungsebene: Mitglieder werben, Mitglieder willkommen heißen, Mitglieder beteiligen, die besten Kampagnen führen.

Uns beschäftigen dabei folgende Fragen:

  • Welche Unterstützung benötigen unsere Ehren- und Hauptamtlichen, damit diese mehr Zeit für politische Arbeit und Beziehungsarbeit haben?
  • Was sind die neusten Kampagnentrends, um Freiwillige zu organisieren und viele direkte Wähler*innen-Kontakte zu generieren?
  • Wie setzen wir uns gute Ziele und wie können wir diese im Blick behalten?

Deswegen suchen wir Dich:

Du motivierst gerne Menschen und hilfst mit ihnen gemeinsam Dinge zu erreichen oder zu verändern? Du kennst Dich aus in der Kommunikation mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen? Du evaluierst gern Deine Projekte und machst Deine Arbeit so stetig besser? Ohne agiles Arbeiten kannst Du Dir Deinen Arbeitsalltag gar nicht mehr vorstellen oder Du willst unbedingt lernen was das ist? Du arbeitest gern mit digitalen Tools, denn Du weißt, dass sie die eigene Arbeit und die Arbeit der Ehrenamtlichen einfacher machen. Dann komm zu uns und wir machen Soziale Politik für Dich – mit Dir.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Bearbeitung von organisationspolitischen Grundsatzfragen
  • konzeptionelle Entwicklung und Weiterentwicklung von Beteiligungsinstrumenten
  • Betreuung der Online-Themenforen
  • Organisation und Durchführung von Onlinekonferenzen
  • Austausch mit anderen Organisationen und Netzwerken zu Instrumenten der Willensbildung regelmäßige Reportings und Aufbereitung von Themen und Beiträgen aus den Beteiligungsplattformen und -prozessen für die Hausleitung
  • Koordinierung von Mitgliederumfragen
  • inhaltliche Betreuung und Planung der Organisationspolitischen Kommission

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium in einer einschlägigen Fachrichtung oder vergleichbare Qualifikation bzw. einschlägige Berufserfahrung
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Organisationspolitik einer großen Mitgliederorganisation
  • Erfahrungen in der Einführung von IT für die Arbeit in einer ehrenamtlichen Organisation
  • Kenntnisse in agilen Projektmanagementmethoden (z. B. Scrum, Kanban) und –tools (Confluence, Jira) sind von Vorteil; Bereitschaft, diese zu erwerben, muss jedenfalls vorhanden sein
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Eigenverantwortlichkeit und sicheres Auftreten
  • Flexibilität, Bereitschaft zu Reisetätigkeit/Wochenendarbeit
  • Hands-on, lösungsorientiert und aktivierend in der Umsetzung
  • hohe Motivation, Teamgeist und Respekt im Umgang mit anderen Menschen
  • hohe Identifikation mit den Werten und Zielen der SPD

Wir bieten:

  • ein spannendes und anspruchsvolles Arbeitsthema mit großer Wirksamkeit
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • sehr hohen Arbeitnehmer*innenschutz mit vielfältigen Rechten und Privilegien
  • eine attraktive Vergütung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung, Betriebsvereinbarung zum mobilen Arbeiten
  • gutes Betriebsklima in einer familienfreundlichen Organisation sowie zahlreiche und überdurchschnittliche Sozialleistungen
  • qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein freundliches, angenehmes Arbeitsumfeld und aufgeschlossene Kolleg*innen
  • Arbeit in einem agilen Team
  • einen Arbeitgeber, bei dem Jede*r einen wichtigen Beitrag leistet, Politik und die Gesellschaft zu gestalten

Fragen beantwortet gerne die Referatsleiterin Personal Sarah Vespermann: sarah.vespermann@spd.de
Vollständige Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer PDF-Datei) bitte bis zum 26.02.2024 an: bewerbung.parteivorstand@spd.de

Referent*in (w/m/d) Beteiligung und Organisationspolitische Grundsatzfragen

Veröffentlicht am: 12.02.2024

Jobs dieser Organisation