Spezialist:in Social Media (m/w/d; 50-60%)

  • Bern, Schweiz | Remote

    Arbeitsort

  • > 2 Jahre Berufserfahrung, Teilzeit

    Job Level

  • Arbeitsbeginn : 01.09.2022

    Arbeitsbeginn

  • Bewerbungsfrist : 30.06.2022

    Bewerbungsschluss

Die Stiftung für Konsumentenschutz ist eine unabhängige, kritische Nonprofit-Organisation (NPO) und setzt sich engagiert für die Anliegen der Konsumentinnen und Konsumenten ein.

Unser Kommunikationsteam freut sich auf Verstärkung und Ihre Mitarbeit per September 2022!

Spezialist/-in Social Media (50-60%)

Täglich kommuniziert der Konsumentenschutz mit Konsumentinnen, Politikern, Journalistinnen, Vertretern aus Handel und Industrie, Expertinnen: Dabei ist in rascher Abfolge zu entscheiden, welche Inhalte aus der breiten Themenpalette in welcher Form veröffentlicht werden. Als Spezialist/-in für Social Media treffen auch Sie schnelle Kommunikations-Entscheide und bauen die Webbasierten Kommunikations-Kanäle in Zusammenarbeit mit dem Leiter Kommunikation und dem kleinen Kommunikationsteam bedürfnisgerecht weiter aus. Ihnen stehen dazu datensparsame, europäische Auswertungstools zur Verfügung.
In hektischen Situationen behalten Sie kühlen Kopf, denn Sie müssen genau in diesen Situationen kreativ sein: oftmals braucht es umgehend die richtige Kommunikationsform über die geeigneten Kanäle. Die Organisation und Kommunikation eines Teils unserer Kampagnen und aller regelmässig durchgeführten Stichprobentests liegt zudem bei Ihnen.
Die Zusammenarbeit in einem kleinen, gut eingespielten Team schätzen Sie ebenso wie das selbständige Wirken. Es ist Ihnen ein zentrales Anliegen, dass die wichtigen Botschaften des Konsumentenschutzes breit wahrgenommen werden und Wirkung erzeugen – damit sich die Konsumentenrechte in der Schweiz stetig verbessern. Um die digitalen Tools zur Mittelbeschaffung weiterzuentwickeln stehen Sie mit dem Leiter Fundraising/Marketing in stetigem Austausch.

Bringen Sie nebst Ihrem fundierten Wissen (Ausbildung wie Mediamatik, Social Media Management oder mehrjährige Erfahrung) eine Weiterbildung in Content Marketing, Communitymanagement oder Social Media mit? Wenn Sie technisch affin und versiert im Textverfassen sind und der Mix von operativen und analytisch-konzeptionellen Fähigkeiten Ihre Stärke ist, sind Sie bestens gewappnet für die lebendige, verantwortungsvolle und sinnstiftende Arbeit beim Konsumentenschutz.

In Bern steht Ihnen ein modern eingerichteter Arbeitsplatz zur Verfügung, für einen Teil der Arbeitszeit ist Homeoffice möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis am 30.06.2022: Stiftung für Konsumentenschutz, Elke Centorbi, Finanzen/HR, per Mail an e.centorbi@konsumentenschutz.ch.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau E. Centorbi, e.centorbi@konsumentenschutz.ch, 031 370 24 22 oder Herr A. von Hettlingen, a.vonhettlingen@konsumentenschutz.ch, 031 370 24 27.

Die Vorstellungsgespräche finden am 04.07.2022 und/oder 07.07.2022 in den Konsumentenschutz-Büros in Bern (Nordring 4) statt

Veröffentlicht am: 22.06.2022