Fellowship Umweltenergierecht (m/w/d)

  • Würzburg, Deutschland

    Arbeitsort

  • Fellowship

    Job Level

  • Arbeitsbeginn : Ab sofort

    Arbeitsbeginn

  • Bewerbungsfrist: Laufend

Die Stiftung Umweltenergierecht unterstützt Doktorandinnen und Doktoranden bei die Anfertigung von Dissertationen im dem Bereich des Umweltenergierechts, des Klimaschutzrechts und des Rechts der nachhaltigen Energieversorgung mit ihrem Programm Fellowship Umweltenergierecht.

Im Rahmen des Programms bietet die Stiftung Promovierenden einen besonderen Arbeitsplatz mit fachlichen Impulsen und einer außergewöhnlichen akademischen Infrastruktur sowie finanzielle Unterstützung.

Das Fellowship Umweltenergierecht ist Teil eines Studien und Dissertationsprogramms, mit dem die Stiftung Umweltenergierecht ihrem Stiftungszweck entsprechend einen Beitrag zur Förderung der Rechtswissenschaft auf dem Gebiet des Umweltenergierechts, des Klimaschutzrechts und des Rechts der nachhaltigen Energieversorgung auf nationaler, supranationaler und internationaler Ebene leisten möchte.

Was beinhaltet das FellowshipProgramm?

Neue Umgebung neue Impulse: Mit ihrem Programm Fellowship Umweltenergierecht bietet die Stiftung Umweltenergierecht Doktoranden für drei bis sechs Monate ihrer Promotionszeit einen ganz besonderen Arbeitsplatz in Würzburg. Der kollegiale Fachaustausch und spannende Einblicke in Theorie und Praxis des Umweltenergierechts sind ebenso Teil des Programms wie die Nutzung der umfangreichen Spezialbibliothek und der einschlägigen Fachdatenbanken sowie die kostenlose Teilnahme an den Stiftungsveranstaltungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit die Hilfe der Studentischen Mitarbeiter in Anspruch zu nehmen. Zudem wird für doppelte Lebenshaltungskosten ein Zuschuss in Höhe von 400 Euro monatlich gewährt.

Wer kann sich bewerben?

Das Angebot richtet sich an Doktoranden in einer fortgeschrittenen Promotionsphase, die sich mit einem energieoder umweltenergierechtlichen Thema befassen. Voraussetzung ist eine begonnene Dissertation und eine Empfehlung des Erstbetreuers.

Welche Unterlagen sind einzureichen?

  • Ein max. zweiseitiger tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Ein aussagekräftiges Exposé zur Beschreibung des Dissertationsthemas, der Herangehensweise und Gliederung sowie des aktuellen Standes der Arbeit
  • Ein max. dreiseitiges Motivationsschreiben, welches den Grund der Bewerbung erläutert und darlegt, was in der Zeit des Fellowships erarbeitet werden soll
  • Ein Empfehlungsschreiben des Betreuers der Dissertation

Wie erfolgt die Bewerbung?

Die erforderlichen Unterlagen für die Bewerbung für das Programm Fellowship Umweltenergierecht senden Sie bitte
per EMail an fellowship@stiftungumweltenergierecht.de oder per Post an:
Stiftung Umweltenergierecht
Fellowship Umweltenergierecht
Ludwigstraße 22
97070 Würzburg.

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Die Auswahl der Programmteilnehmer erfolgt anhand ihrer Forschungsthemen.

Veröffentlicht am: 11.11.2022