Technopolis Forschungs- und BeratungsgmbH

  • Beratungen & Agenturen

    Organisationsform

  • Wissenschaft & Technologie

    Organisationskategorie

Die Technopolis Group ist eine der führenden unabhängigen Politikberatungen im Bereich von Forschungs- und Innovationspolitik in Europa. Weitere Kompetenzfelder sind Hoch­schul­politik, Gesundheits- und Lebens­wissen­schaften, Green Economy, sowie Digitalisierung. An zwölf Standorten arbeiten über 200 Mitarbeiter*innen mit verschiedensten fachlichen und kulturellen Hintergründen.

Seit Gründung des Wiener Büros im Jahr 2000 hat unser Team umfangreiche Erfahrung in der Politikevaluierung, Politikgestaltung und Strategieentwicklung gesammelt. Wir arbeiten eng mit nationalen, internationalen und regionalen Organisationen in den Bereichen Wissenschafts-, Innovations- und Technologiepolitik zusammen. In den letzten Jahren hat uns unsere Arbeit dazu verleitet, eine stärker institutionell ausgerichtete Sichtweise einzunehmen, indem wir uns mit Governancestrukturen in Institutionen befasst und Programme in ihrem institutionellen Kontext betrachtet haben.

Ein Großteil unserer Arbeit befasst sich mit der Hochschulbildung und Forschung. Wir sind spezialisiert auf Karrierepfade von Forscher*innen, auf Gleichstellungspolitik und die Finanzierung von Hochschulen. Unsere fundierte Expertise und unser prozessbezogenes Know-how ermöglichen es uns auch, Governance, Management und Strategieentwicklung in Forschungseinrichtungen zu unterstützen. So haben wir beispielsweise das tschechische leistungsorientierte Forschungsfördersystem und einen Großteil der wichtigsten Förderprogramme der deutschen Alexander von Humboldt-Stiftung evaluiert.

Wir führen auch politische Studien und Evaluationen im Bereich des geistigen Eigentums und der Standardisierung (IPS) für Kunden wie das Europäische Patentamt und die Weltorganisation für geistiges Eigentum, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament durch. Unser IPS-Team hat zum Beispiel die IPR-Strategie der Wissens- und Innovationsgemeinschaften (Knowledge and Innovation Communities, KICs) für die Europäische Kommission evaluiert.

Schließlich bieten wir fundiertes Know-how in qualitativen Methoden, Datenmanagement und -analyse. In den letzten Jahren haben wir uns auf Big-Data-Analysen und Informationen des öffentlichen Sektors spezialisiert. Wir erstellen auch benutzerdefinierte Tools zur Kommunikation und Visualisierung komplexer Datensätze.

Kontakt :