Junior Strategie, Ressourcenmangel, Berlin, Deutschland, 14.06.2024, 14.07.2024

HR-Manager:in (m/w/d)

  • Berlin, Deutschland | Remote

    Arbeitsort

  • > 2 Jahre Berufserfahrung, Teilzeit

    Job Level

  • Arbeitsbeginn : Ab sofort

    Arbeitsbeginn

  • Bewerbungsfrist : 15.10.2023

    Bewerbungsschluss

Zwei gemeinnützige Institutionen mit Sitz in Berlin suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n erfahrene:n

HR-Manager:in

in Teilzeit (50-80%).

Die LAS Art Foundation (LAS) ist eine Berliner Kunstplattform an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Wissenschaft. Mit experimentellen Projekten an unkonventionellen Orten, sowohl im digitalen als auch im physischen Raum, erkundet LAS immer wieder innovative Formen der Ausstellungspraxis. In ihren Reflexionen über die Zukunft folgt LAS ihrem Leitmotiv Licht – ein Symbol, das für grenzüberschreitendes Denken, neues Wissen und Innovation steht. Mehr Informationen auch auf: las-art.foundation

Das Zentrum für neue Sozialpolitik (ZSP) ist ein gemeinnütziger und unabhängiger Thinktank mit Sitz in Berlin. Das ZSP gestaltet die Zukunft der Sozialsysteme mit, indem es Räume für wegweisende Ideen schafft, evidenzbasierte Analysen und Konzepte einbringt und anwendungsorientierte Politikempfehlungen entwickelt. Dabei ist das ZSP geleitet von der Vision einer fairen und zukunftsfähigen Gesellschaft, in der ein selbstbestimmtes Leben für alle zugänglich ist. Als Impulsgeber bringt sich der Thinktank in gesellschaftliche Debatten ein und diskutiert sie mit Akteurinnen und Akteuren aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft.

Deine Aufgaben

Personalmanagement

  • Aufgaben der operativen Personalarbeit: insbesondere in der Beratung und Unterstützung von Führungskräften sowie Mitarbeitenden zu arbeitsrechtlichen Personalangelegenheiten und Fragestellungen
  • Erstellung von Arbeitsverträgen, Änderungsverträgen, Zeugnissen und Bescheinigungen, Management der Personalstammdaten
  • Bearbeitung von Arbeitszeitänderungen, Nebentätigkeiten, Elternzeiten, Krankheiten und sonstigen Abwesenheiten
  • Umsetzung von Maßnahmen der variablen Vergütung wie Zulagen und Bonizahlungen
  • Unterstützung mit Personalgesprächen, Erstellung und Bewertung von KPIs und der Leistungsmessung
  • Zuarbeit für das Personalcontrolling und die zentrale Lohn- und Gehaltsabrechnung (Meldungen an das Lohnbüro)
  • Pflege der digitalen Personalakten in Personio
  • Allgemeine Verwaltungsarbeiten im Personalbereich

Recruiting

  • Unterstützung bei administrativen Prozessen im Zusammenhang mit Stellenausschreibungen, Eingangsbestätigungen, Terminvereinbarungen, Absagen etc.
  • Unterstützung mit Stellenkonzepten und Suchstrategien

Onboarding + Offboarding

  • Unterstützung mit administrativen Prozessen im Rahmen des On- und Offboardings (z.B. Fristen, Daten, E-Mail-Postfach, Information zu Standarddokumenten und Wikis)

Personalentwicklung

  • Unterstützung mit und Beratung im Bereich Personalentwicklung

Dein Profil

  • Mehrjährige operative HR-Erfahrung, aktuelles arbeitsrechtliches Wissen
  • Erfahrung mit HR-Software (Personio)
  • Erfahrung mit Personalsuche über Jobplattformen und ggf. Beraternetzwerk (Headhunter)
  • Muttersprache Deutsch, verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Vertraut mit New Work Konzepten und eine Passion für People & Culture Themen
  • Selbstständige, strukturierte, zuverlässige und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke sowie ein souveränes, freundliches Auftreten und eine ausgeprägte Service- und Sozialkompetenz

Was wir bieten

Verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben an der Schnittstelle von Politik, Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft. Eigene Gestaltungsmöglichkeiten und selbstbestimmte Arbeitsweisen in hoch motivierten Teams. Branchenüblich attraktive Vergütung und Bedingungen, die sich nach der jeweiligen Erfahrung richten. Flexibles Arbeiten im Home-Office möglich.

Bewerbungsverfahren

Interessierte Bewerber:innen können bis zum 15. Oktober 2023, ihren Lebenslauf und ihr Anschreiben in einem PDF-Dokument an jobs@las-art.foundation senden. Bitte der Bewerbung Gehaltsvorstellungen und den frühestmöglichen Einstiegstermin beifügen. Sofern ein anderes Bewerbungsformat benötigt wird, informiere uns gerne.

LAS und ZSP fördern Chancengleichheit und unterstützen eine kulturell vielfältige Belegschaft. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir sind bestrebt, ein integratives und unterstützendes Umfeld für alle zu schaffen.

Veröffentlicht am: 26.09.2023