Berater:in (m/w/d) im Sektorvorhaben Bildung mit Schwerpunkt Finanzierungsmodalitäten in der multilateralen Bildungszusammenarbeit

  • Bonn, Deutschland | Eschborn, Deutschland

    Arbeitsort

  • > 2 Jahre Berufserfahrung, Teilzeit, Vollzeit

    Job Level

  • Arbeitsbeginn : 01.06.2023

    Arbeitsbeginn

  • Bewerbungsfrist : 04.06.2023

    Bewerbungsschluss

Wir suchen für den Standort Bonn, Eschborn, eine*n

Berater*in (m/w/d)

im Sektorvorhaben Bildung mit Schwerpunkt Finanzierungsmodalitäten in der mulilateralen Bildungszusammenarbeit

Einsatzzeitraum: 01.06.2023 – 30.04.2026 / Voll- oder Teilzeit

Tätigkeitsfeld

Bildung ist ein Schlüsselbereich der deutschen Entwicklungspolitik und trägt zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele bei. Das Sektorvorhaben Bildung berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu Fragen der internationalen Bildungszusammenarbeit auf allen Ebenen der deutschen und internationalen Entwicklungspolitik.

Schwerpunkte sind die strategischen Entwicklungen im Bildungssektor, die erweiterte Grundbildung, sektorübergreifende Themen (Gender, Flucht und Krisen), die Zusammenarbeit mit multilateralen Organisationen und internationalen Netzwerken, sowie die digitale Transformation des Sektors. Die erweiterte Grundbildung wird insbesondere durch die Zusammenarbeit mit den beiden multilateralen Bildungsfonds Global Partnership for Education (GPE) und Education Cannot Wait (ECW) gefördert.

Die Vereinten Nationen, die Generaldirektion Internationale Partnerschaften der Europäischen Kommission und die Weltbank sind ebenfalls zentrale Akteure und wichtige Kooperationspartner in der multilateralen Bildungszusammenarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Beratung des BMZ-Sektorreferats „Bildung“ zu Aspekten von Bildung in der internationalen Zusammenarbeit mit Fokus auf Finanzierungsmechanismen und der Zusammenarbeit mit EU
  • Organisatorische sowie fach- und prozessbezogene Unterstützung des BMZ-Sektorreferats „Bildung“ in der Zusammenarbeit mit multilateralen Partnern des BMZ
  • Begleitung von multilateralen Prozessen mit Fokus auf Bildungsfinanzierung
  • Mitwirkung bei strategischen Planungen im Bereich der multilateralen Bildungszusammenarbeit, insbesondere zur Zusammenarbeit mit der Weltbank, der EU und den multilateralen Bildungsfonds GPE und ECW sowie potentiell weiteren Finanzierungsmodalitäten
  • Vorbereitung, Begleitung und Dokumentation von Sitzungen der verschiedenen Fonds und der EU sowie Mitarbeit in Arbeitsgruppen
  • Fachliche und konzeptionelle Zuarbeit zu ergebnisbasierter Finanzierung, Finanzierungsmodalitäten und Wirkungsmessung in der multilateralen Zusammenarbeit sowie fachliche Kommentierungen und Stellungnahmen zu komplexen Sachverhalten in einem politisch-dynamischen Umfeld
  • Verfassen von politischen Texten und allgemein verständlichen Darstellungen komplexer Sachverhalte sowie Unterstützung der Auftraggeber bei der Ausgestaltung und Zulieferung von Stellungnahmen
  • Wissensmanagement zu multilateralen Aufgaben- und Themenfeldern mit Schwerpunkt Bildung sowie Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Auftrag des BMZ

 Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Volks)Wirtschafts-, Bildungs-, Sozial-, Politikwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachlichkeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und im nationalen oder internationalen Finanzsektor, Bildungssektor oder in der Entwicklungsfinanzierung
  • Auslandserfahrung im Kontext der internationalen Zusammenarbeit, idealerweise erworben in Entwicklungs- oder Schwellenländern
  • Kooperationserfahrungen mit relevanten Partnern des BMZ (z.B. den globalen Fonds GPE und ECW, der EU-Kommission, der Weltbank, der KfW, regionalen Entwicklungsbanken, oder anderen multilateralen Organisationen)
  • Kenntnisse von politischen Prozessen sowie der aktuellen entwicklungspolitischen und wissenschaftlichen Diskussion im Bildungsbereich und zu Finanzierungsmodalitäten in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Kenntnisse zu Monitoring, Wirkungsmessung und Bildungsstatistik
  • Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen sowie Erfahrung im Verfassen von politischen Texten und in der allgemein verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französischkenntnisse sind von Vorteil

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 04.06.2023.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=65925
Die vollständige Ausschreibung sowie weitere ausführliche Informationen finden Sie in unserem Stellenmarkt auf den Job- und Karriereseiten der GIZ unter www.giz.de, Job-ID V000053150.

Berater GIZ (m/w/d)

Veröffentlicht am: 09.05.2023